Köln-Buchheim
Seite 49 von 49
10.01.2007
Kleinkind stürzte vom Balkon

Buchheim - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein kleiner Junge, als er am Dienstag (09.01.) in Köln-Buchheim vom Balkon in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses stürzte. Heute Morgen besuchte eine 33-jährige Mutter mit ihrer neun Monate alten Tochter und ihrem 2 1/2 -jährigen Sohn eine Bekannte auf der Bergisch-Gladbacher-Straße. Als ihre Freundin zum Einkaufen ging, war die junge Frau allein mit den Kindern in der Wohnung.

Gegen 10.30 Uhr musste sie auf die Toilette gehen. In dieser kurzen Zeit muss der Junge die angelehnte Balkontür geöffnet haben. Die vorgefundenen Gegebenheiten lassen vermuten, dass das Kind auf einen Einhängetisch kletterte und von dort über das Geländer in die Tiefe stürzte. Der Zweijährige wurde noch vor Ort von einem Notarzt behandelt und dann in ein Krankenhaus gebracht. Seine Mutter musste mit einem Schock ebenfalls behandelt werden. Das zuständige Kriminalkommissariat 11 der Kölner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den ersten Feststellungen gehen die Beamten von einem Unglücksfall aus. (gk)

Seite 49 von 49