Köln-Buchheim
Seite 49 von 49
08.01.2006
Zwei Verletzte nach Angriff mit Axt

Buchheim - Am Freitag (06.01.2006) kam es gegen 16.45 Uhr in Köln-Buchheim auf dem Gelände einer Tankstelle / eines Gebrauchtwagenverkaufs an der Bergisch-Gladbacher-Straße 244 zu gewalttätigen und bewaffneten Auseinandersetzungen. Nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen wurde eine Gruppe (fünf Personen - 45, 38, 22,17,15) von einer anderen Gruppe (vier Personen - 52, 41, 34, 26) offensichtlich mit zwei Äxten, einem Hammer und Eisenstangen angegriffen. Ein Beteiligter (45) erhielt eine tiefe Fleischwunde, ein 38-Jähriger wurde schwer am Ohr verletzt.

Nach den teilweise sehr dürftigen Aussagen der Beteiligten ging den schweren Körperverletzungen ein Streit um ein Fahrzeug voraus, welches einer der Angreifer in die Obhut des Gebrauchtwagenhändlers (45) gegeben haben soll. Über diese Unstimmigkeiten habe sich sodann eine heftige Auseinandersetzung entwickelt, bei dem der 45-Jährige zu Boden gestoßen wurde. Unmittelbar darauf seien drei weitere Personen zu dem Angreifer gestoßen. Dem am Boden liegenden kamen ebenfalls Personen aus der Werkstatt zur Hilfe und es entwickelte sich eine Schlägerei ..

Die Gruppe konnte aus der Werkstatt auf den Hinterhof fliehen. Dort wurde sie von den Verfolgern eingeholt und wieder angegriffen. Dabei wurde der 38-Jährige mit der Axt am Kopf getroffen und die Kopfhaut bzw. das Ohr schwer verletzt (teilweise abgetrennt). Der Autohändler wurde am Arm getroffen. Alle Beteiligten sind polizeilich bereits in Erscheinung getreten. Da nach Abschluss der ersten Ermittlungen keine Haftgründe vorlagen, wurde der Hauptverdächtige (34) sowie die anderen Angreifer nach Vernehmung entlassen. (gg)

Seite 49 von 49