Köln-Buchheim
Seite 1 von 3
24.11.2019
Ehli-Beyt-Camii

Buchheim -  Bei einem Moscheebesuch wurden wir freundlich empfangen: Als Christen gehörten wir ja auch zum Islam. Die etwas überraschende Begründung lautet so:

Seit der Prophet Mohammed alle vorigen Propheten abgelöst habe, seien Christen- und Judentum eine Art Vorläufer-Religionen, die im Islam aufgehen. Die vorangegangenen Propheten, wie Abraham und Jesus, werden im Islam hoch geachtet.

Die Internetseite des schiitischen Vereins ist auf türkisch, deutsche Texte fallen knapp oder ganz aus. Die Gebetsräume der Frauen sind, wie in anderen Moscheen auch, sparsamer und schmuckloser als die der Männer. (rb/MF)

Seite 1 von 3